TSV LANGQUAID – FUSSBALL-WORKSHOP

AUSGANGSSITUATION

5600 Einwohner. 13. Jugendmannschaften. 1. Fußballverein. Die Farben Blau-Weiß.
Der TSV Langquaid ist was man gut und gerne einen bayerischen Vorzeige-Fußballverein nennt. Hier wird der Zusammenhalt und die sportliche Entwicklung der jungen Kicker gelebt.
Herausragend zeigt sich das Engagement der Kleinfeldtrainer. Ein positives Trainingsklima, immer neue spielerische Reize in den Trainings und ein Umfeld welches es den Kindern erlaubt, sich auf dem Platz auszuprobieren. Die sportlich sehr guten Leistungen dürfen hierbei natürlich auch nicht unter den Teppich gekehrt werden.
Diese positive Grundstimmung in der Fußballabteilung möchte der TSV Langquaid beibehalten.

 

DAS ZIEL

Mit welcher Zielstellung ging es für uns also in das beschauliche niederbayerische Dorf?

Ganz einfach: ein Großteil der sympathischen Kleinfeldtrainer scheuten keine Strecken und Mühen um uns im Juli vergangenen Jahres in Garching (München) bei unserer Fortbildung über die Schultern zu schauen. Allein dieses Engagement zeugt von einem überdurchschnittlichen Interesse an neuen Themen und Inhalten, die das eigene Training verbessern und attraktiv machen. Nach den erfrischenden Gesprächen in Garching war allen klar, dass ein Gastspiel in der Marktgemeinde nur eine Frage der Zeit sein würde.

Durch die unkomplizierte Kommunikation mit den Verantwortlichen wurde schnell ein Termin im Oktober gefunden.
Zielstellung: bei der Fortbildung schon gesehene Inhalte nochmals wiederholen, vertiefen und den restlichen Jungendtrainern vermitteln. Darüber hinaus sollten weitere Inhalte neu erarbeitet und für die Trainer greifbar gemacht werden.

 

DIE UMSETZUNG

Vier Einheiten, ein gemeinsames Mittagessen, im Anschluss eine kurzweilige Fortbildung für die Trainer.

Die für diesen Workshoptag ausgewählten Mannschaften durften die erste Einheit unter ihren “eigenen” Trainern absolvieren. So wurden die Spieler in zwei Gruppen geteilt und trainierten getrennt. Vorgabe an die Trainer war, schon bekannte Inhalte von Advance.Football mit eigenen Ideen zu kombinieren.
Durch die Teilung der Gruppe konnten wir gleichzeitig die restlichen Trainer in einer jeweils begleitenden Diskussionsrunde parallel zum Training voll mit einbeziehen. So wurde auf dem Platz gezeigtes diskutiert, für gut befunden oder abgeändert.
Zum Abschluss der ersten Einheit bekamen die ausführenden Trainer ein umfangreiches Feedback im Einzelgespräch. Dazu kamen konkrete Handlungshinweise für die kommenden Einheiten.
Neben inhaltlichen Schwerpunkten wurde hier gesondert auf das Trainerverhalten und Coaching in den jeweiligen Übungen eingegangen. So wurde aus einer Demoeinheit gleichzeitig noch eine Trainingshospitation. Diese verschafft denn Trainer einen noch größeren Nutzen für die tägliche Arbeit auf dem Platz. Wo sonst bekommt man sein Verhalten und Coaching so ausführlich und kompetent reflektiert?

Zur zweiten Einheit am Nachmittag wurden die jungen Kicker wieder in zwei Gruppen geteilt. In jeweils parallel stattfindenden Best-Practice Einheiten hatten die Trainer die Möglichkeiten von der einen Platzhälfte zur anderen zu pendeln um sich so zwei komplette Trainings mit bis dahin unbekannten Übungs- und Coachingschwerpunkten anzuschauen. Auch bestand die Möglichkeit während der von Advance.Football durchgeführten Einheiten in die Diskussion über Übungen und Coachings zu kommen.

Nach Verabschiedung der jungen Kicker fanden sich Trainer und Referenten für die gewünschte Fortbildung zum Thema “Koordinationstraining im Kinder und Jugendfußball” ein. Kurzweilig wurde auf Besonderheiten der kindlichen Entwicklung hingewiesen, häufige Missverständnisse im Umgang mit Koordinationstraining geklärt und praktische Tipps für ein solches -altersgerechtes- Training gegeben.
Der Tag fand seinen Abschluss in einer geselligen Runde.

   

 

DAS ERGEBNIS

6 Stunden Training, 20 Trainer weitergebildet, 30 Kindern einen unvergesslichen Tag beschert. So lässt sich der Workshop-Tag in Langquaid wohl am besten zusammenfassen. Die vorher vereinbarten Ziele konnten mehr als erfüllt werden. Der ausführliche Austausch während und zwischen den Einheiten lies an diesem Tag keine Fragen mehr offen. Mit einem großen Fundus an neuen Übungen und Hinweisen für ein kinder- und altersgerechtes Coaching sind die Trainer des TSV Langquaid für die kommenden Aufgaben gerüstet.

Weitere Workshops findet ihr hier: http://aftacademy.com/category/workshops/

IMPRESSIONEN

By |2018-02-27T16:19:19+00:00Februar 22nd, 2018|WORKSHOPS|0 Comments

HINTERLASSE EINEN KOMMENATR