BLOG

Mindestens für November gilt ein “Lockdown light” – auch im Fußball. In den einzelnen Bundesländern gelten jedoch unterschiedliche Regelungen. Wer darf was? Und welche Einschränkungen gelten in den jeweiligen Bundesländern?

Alle Präsidenten der Regional- und Landesverbände im Deutschen Fußball-Bund sich in einer Konferenz gemeinsam mit DFB-Präsident Fritz Keller nachdrücklich dafür ausgesprochen, bundesweit den Trainingsbetrieb im Amateursport wieder zuzulassen. Als Beispiel gilt Berlin und Mecklenburg-Vorpommern. In dieser Übersicht findest du die EInschränkungen, die in den jeweiligen Bundesländern greifen. Die Übersicht wird fortlaufend aktualisiert. Die Angaben sind jedoch ohne Gewähr. Vergewisser dich in der aktuellen Sportverordnung deines Bundeslandes, ob die Einschränkungen noch aktuell sind.

BADEN-WÜRTTEMBERG

Logo-BFV

BAYERN

BERLIN

BRANDENBURG

BREMEN

HAMBURG

HESSEN

MECKLENBURG-VORPOMMERN

NIEDERSACHSEN

DIE ZUKUNFT DER TRAINERAUSBILDUNG

Trainingsvideos, Lernmodule & Seminare
für deine gesamte Jugendabteilung.
Jetzt auch als APP.

Voriger
Nächster

NORDRHEIN-WESTFALEN

RHEINLAND-PFALZ

SAARLAND

SACHSEN

SACHSEN-ANHALT

SCHLESWIG-HOLSTEIN

THÜRINGEN

ÖSTERREICH

SCHWEIZ

DIE ZUKUNFT DER TRAINERAUSBILDUNG

Trainingsvideos, Lernmodule & Seminare
für deine gesamte Jugendabteilung.
Jetzt auch als APP.

Voriger
Nächster
Scroll to Top